Skip to main content


Gefrierschrank Test 2016

Möchtest Du wissen, was in Deinem Haushalt auf gar keinen Fall fehlen darf und Dir den Alltag deutlich erleichtern könnte? Ein Gefrierschrank.

Du bist auf der Suche nach einem Gefriergerät, doch kannst dich nicht entscheiden ob es ein Gefrierschrank oder doch lieber eine Gefriertruhe für das neue Zuhause sein soll oder willst dich doch nur beraten lassen.Dann bist Du bei uns bestens beraten.
daumen-hoch

Neben unserem Gefrierschrank Test stellen wir ebenfalls Dir die wichtigsten Kriterien und einen Kauf Ratgeber vor, was du beachte solltest beim Kauf eines neuen Gefrierschrankes. Daher können wir aus reinsten Gewissen unseren Testsieger und unsere Empfehlung befürworten/empfehlen. Hier geht es zu unseren Kaufratgeber.


Unser Testsieger Siemens iQ300 GS29NVW30 – Gefrierschrank

€719,00

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum TestberichtZu Amazon*

 

Unsere Empfehlung Beko FS 127930 – Gefrierschrank

€429,99 €579,00

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum TestberichtZu Amazon*

Gefrierschrank Test – Ratgeber

In sämtlichen Kühlschränken, ist ein integriertes Gefrierfach vorhanden. Bei einem Gefrierschrank handelt es sich allerdings um ein selbstständiges Gerät.information

Im Vergleich zur Gefriertruhe hast Du mehr Lagervolumen, die Fächer sind voneinander abgetrennt, Du kannst Dein Gefriergut besser trennen und Du sparst Dir unnötiges suchen, da Du nicht, wie in einer Gefriertruhe, nach Deinen Lebensmitteln kramen musst.

Die Lebensmittel werden Dir in einem Gefrierschrank viel länger halten, da dieser bis auf – 18 Grad und mehr runterkühlt werden.

Beim Gefrierschrank Test zeigt sich, dass sich diese Investition in vielen Perspektiven für jeden nur lohnen kann. Insbesondere bei einer großen Familie, könntest Du Deinen Essensvorrat einfrieren und hättest immer etwas für deine Familie etwas Griffbereit. Desgleichen besteht die Möglichkeit für mehrere Tage vorzukochen, falls Du Schicht arbeitest, oder die nächsten Tage nicht  die benötigte Zeit mitbringst um extra zu kochen.Schon kannst du deine Mahlzeit in aller nächster nähe in vollen Zügen genießen!

 

Gefrierschrank Test – Kauf Ratgeber

Erst einmal solltest Du Dir überlegen, wo Du Dein neues Gerät kaufen möchtest. Unsere Empfehlung ist das Internet, doch in welchem Online Shop? Wir raten Dir den Branchenprismus Amazon. Dies hat viele Gründe wie z.B. bietet der Online Shop viele spitzen Preise und evntl. kostenlosen Versand zum jeweiligen Produkt, doch auch grade da er uns so allseits bekannt ist und die meisten ein Account besitzen muss man sich nicht mit der Registrierung rumquälen, um sein gewünchtes Produkt zu erwerben.

Wie in einem Elektrofachgeschäft, hast Du auch online die Möglichkeit Dich beraten zu lassen. Falls Du keine Zeit oder Lust hast, Dich „Schriftlich/per Tests“ beraten zu lassen oder einfach nicht die benötigte Zeit mitbringst, hast Du die Option Deine Fragen per E-Mail zu stellen. Das ist unproblematisch und einfach wie im Gefrierschrank Test geschrieben.

Die Bezahlung ist einfach und unkompliziert und Du kannst das alles bequem von Zuhause aus erledigen.wichtig

Wie im Elektromarkt, ist auch bei einer Online Bestellung bei vielen Anbietern die Möglichkeit gegeben, bei einem besitzt eines altes Gerät, dieses kostenlos bei einem Kauf eines neuen Gerätes, entsorgen zu lassen. Wie wir beim Gefrierschrank Test feststellen konnten, stellte sich heraus, dass für eine Entsorgung des Altgerätes bis zu 150€ verlangt werden könnten. Also ein lukrativer Service, wenn Dein Gerät kostenlos entsorgt werden würde. Informiere Dich deshalb vorher darüber, um Dir unnötige Kosten und Ärger zu sparen.

Der Gefrierschrank Test schreibt, das sich ein Liefertermin auch bei Kauf übers Internet sehr gut regeln lässt, sodass Du zu Hause bist, wenn Deine Lieferung ankommt. Oft wird sogar eine kostenlose Lieferung angeboten und Dein Artikel wird Dir direkt bis in die Wohnung gebracht. Sogar das Verpackungsmaterial wird bei vielen wieder mitgenommen und Du musst nichts entsorgen.

Das A und O beim Gefrierschrank Test die Energieeffizienz

Ein Gerät ist dann energieeffizient, wenn es die gewünschte Leistung mit wenig Energieaufwand erreicht. Jetzt musst Du Dir überlegen möchtest Du beim Kauf sparen und ein günstigeres Gerät kaufen, oder möchtest Du langfristig Geld sparen. Beim Gefrierschrank Test hat sich herauskristallisiert, dass günstigere Geräte leider oft mehr Strom verbrauchen und dessen Lebensdauer ebenfalls sehr gering ist.

Du solltest Dich ein wenig mit Energieeffizienzklassen auskennen, dass Dein neues Gerät nicht zu Deinem neuen Stromfresser wird. Jedes Gerät ist mit einem sogenannten Energielabel gekennzeichnet. Darauf kannst Du erkennen, wie viel Energie Dein Gefrierschrank verbrauchen wird. Die Klassen gehen von A bis G und sind als Balken mit grüner bis roter Farbe hinterlegt.

A steht für einen niedrigen Energieverbrauch und G für einen hohen Stromverbrauch. Da diese Klassifizierung schon 1994 festgelegt wurde und sich auf dem Elektronikmarkt einiges verändert hat, wurde die Klassifikation A+, A++ noch um A+++ erweitert. Geräte mit dieser Energieeffizienzklasse sind äußerst verbrauchsarm.

Gefrierklassen

Sie sind mit Sternen gekennzeichnet und geben Aufschluss darüber, wie lange Du etwas in
Deinem Gefrierschrank lagern kannst.schneeflocke1

* zur kurzen Lagerdauer geeignet, von ca. einer Woche, kühlt bis zu – 6°C

** zur vorübergehenden Lagerung ausreichend, von ca. zwei Wochen, Kühlung bis -12°C
*** zur längeren Lagerung nutzbar, von ca. drei Monaten, kühlt bis zu – 18°C
**** zur langjährigen Lagerung zu verwenden, von ca. einem Jahr, schnelles gefrieren
und kühlen möglich, kühlt kälter als – 18°C

Isolierung des Gefrierschrankes

Der Gefrierschrank Test rät, Du solltest darauf achten, dass Dein zukünftiges Gerät auch mit einer guten Isolierung ausgestattet ist, damit das Gerät nicht ständig runterkühlen muss und die Lagertemperatur konstant gehalten wird. Dies führt dazu, das die Qualität Deiner eingefrorenen Lebensmittel, erhalten bleiben. Dies ist noch ein Aspekt, um nochmal etwas Geld zu sparen,

Falls der Strom mal ausfallen sollte, wäre es ratsam zu wissen, wie lange es dauert, bis sich das Gerät erwärmt. Beachte hier, ob Dein Gerät voll- oder nur teilbeladen ist. Diesen Punkt findest Du in der Bedienungsanleitung unter Lagerzeit bei Störung. Es wird Dir Aufschluss darüber geben, wie gut das Gerät isoliert ist.

Bevor Du das Gerät benutzen kannst, dauert es in den meisten Fällen 24 Stunden, bis der Gefrierschrank betriebsbereit ist. Wir raten Dir in unseren Gefrierschrank Test,dass bevor Du den großen Vorratskauf startest, dich nochmal zu vergewissern ob dein Eisschrank wirklich einsatzbereit ist !

Singlehaushalt oder Großfamilie

Jetzt hast Du die Auswahlmöglichkeit von einem Minigefrierschrank bis zu einem wahren Riesen.

Es hängt davon ab, wie viel Du ausgeben möchtest, wie viel Platz Dir zur Verfügung steht, wie viel Energie Du bereit bist zu verbrauchen und natürlich ob Du alleine lebst, oder ob mehr Personen versorgt werden müssen.

Wie im Gefrierschrank Test festgestellt wurde, rechnet man pro Person mit einem Inhalt von 60 bis
70 Litern
. Ganz individuell hängt es jetzt noch davon ab, ob Du lieber große Vorräte magst, oder lieber kleinere Mengen lagern möchtest.

Achte darauf, dass Du nicht auf einmal mit zu großen mengen einfrierst dies würde die gluehbirneBetriebstemperatur erhöhen. Das wiederum die Qualität Deiner Lebensmittel beeinträchtigen. Auch diesen Punkt findest Du in der Gebrauchsanweisung unter dem Punkt: Gefriervermögen.

Tipp: viele Gebrauchsanweisungen kannst Du Dir online im PDF Format herunterladen und in Ruhe durchlesen.

Entscheidung der Marke – Gefrierschrank Test

Jetzt hast Du die Qual der Wahl, Dich für eine Marke zu entscheiden. Der Gefrierschrank Test ergab, dass Siemens zu einem der größten Geräteherstellern europaweit in dieser Branche gehört. Weitere beliebte Marken wären, Bosch, Beko, AEG etc.

Als Testsieger beim Gefrierschrank Test punktete die Marke Siemens. Es gibt bei diesem Gerät einige Zusatzfunktionen und der Gefrierschrank besticht ebenfalls durch seinen niedrigen Energieverbrauch.

Wir möchten Dir gerne einen Überblick darüber verschaffen, warum es sich lohnen würde in diesen Gefrierschrank zu investieren.

Der Siemens Gefrierschrank zählt nicht unbedingt zu einer der günstigsten Anschaffungen. Im Gegensatz zu anderen Geräten, die den selben Luxus bieten, bietet der hier deutlich mehr Funktionen und Features

Wie bereits weiter oben in unserem Artikel Gefrierschrank Test beschrieben, hat man oft immense Stromkosten, bei einem billigen Anschaffungspreis.

 

Funktionen & mehrdaumen_hoch

Wenn abtauen nicht zu Deinen Lieblingsaktivitäten gehört, wird sich diese Investition auf jeden Fall für Dich lohnen. Im Gefrierschrank Test wird erklärt, Das der Gefrierschrank von Siemens eine neue no-frost-Technik besitzt. Es befinden sich am Gefrierschrank sogenannte Lüftungsschlitze am hinteren Teil ,der durch einen Ventilator die Kühlluft gleichmäßig verteilt. Dadurch hast Du keinen lästigen Reifansatz an Deinen Lebensmitteln und die Eisbildung an den Innenwänden wird ebenfalls verhindert.

Ähnlich funktioniert das Multi-Airflow-System. Sie  gewährleistet Frische und Qualität deinen Produkten. Warme Speisen oder Lebensmittel, werden durch diese einzigartige Technik so schnell heruntergekühlt wie noch nie !
Du hast bei diesem Gerät die Möglichkeit auch große Portionen im ganzen zu lagern. Dafür ist eine extra große Box integriert.

Die Schubladen sind transparent gehalten, so kannst Du genau sehen, was Du eingefroren hast und behältst immer den Überblick. Desweiteren hättest Du die Option, Deinen Lagerraum individuell zu gestalten wie z.B. die Glasplatten auszutauschen und vieles mehr.

Der Komfort erhöht sich durch „anti-Fingerprint“. Dies verhindert die unansehnlichen Fingerabdrücke auf Deinem neuen Gerät.

Licht erhältst Du, durch eine LED-Beleuchtung. Das hat den Vorteil, dass Du nicht geblendet wirst, das Licht aber trotzdem hell ist und Du nicht halb blind wirst, nachdem Du nach einem Produkt suchst.

Falls die Temperatur Deines Eisschrankes steigen sollte, wirst Du durch eine optische, akustische Warnung aufmerksam gemacht. Dies geschieht zum Beispiel, falls Du die Türe nicht richtig schließen solltest. Wir versicher ihnen,aus unseren Gefrierschrank Test, ein Gerät das definitiv „mitdenkt“ und dafür sorgt, dass Deine Stromkosten niedrig gehalten werden.

Die Temperatur des Gerätes lässt sich elektronisch regeln und ablesen. Durch eine integrierte Sensortechnik, wird die Temperatur konstant gehalten.

Weiterhin wird die Einstellung des supergefrierens geboten, das heißt das einfrieren neu dazu gekommener Lebensmittel zu beschleunigen, sodass die schon eingefrorenen Lebensmittel nicht antauen. Nach der Erreichung der gewünschten Temperatur schaltet das Gerät automatisch wieder in den Normalmodus, um keine unnötige Energie zu verschwenden.

Falls Du einen offenen Wohn- Essbereich hast, wird Dich dieses Gerät nicht stören, da es sehr leise seine Arbeit verrichtet.

Wie sich beim Gefrierschrank Test positiv heraus stellte, punktet das Gerät durch seine Langlebigkeit. Du wirst also länger Freude daran haben und auch nach Ablauf der Garantie nicht in ein neues Gerät investieren müssen.

Falls es zu einer Störung der Stromversorgung kommen sollte, brauchst Du keine Angst haben, dass Deine Lebensmittel schnell verderben könnten, denn im Gegensatz zu anderen Anbietern, gewährleistet Siemens eine enorme Lagerzeit bei Stromausfall.

Beim Gefrierschrank Test kritisierten einige Käufer, dass sich die Türen von Gefrierschränken schwer öffnen ließen und deshalb versuchten sie mit einem Ruck die Tür aufzubekommen. Das klappt natürlich überhaupt nicht. Der Gefrierschrank Test erklärt: Durch die Kälte entsteht ein leichter Unterdruck und der lässt sich natürlich nicht durch einen Ruck beheben. Aus diesem Grund sollte die Türe mit einer gleichmäßigen Bewegung und sanften Bewegung geöffnet werden, dann wirst Du auch keine Probleme haben beim öffnen der Gefrierschranktür. Bei Gefrierschränken besteht die Gefahr, dass die Türen sich schnell verziehen. Durch das öffnen der Türe gelangt warme Luft in den Innenraum, diese führt zu einer verstärkten Kondensation. Dieses Problem wirst Du mit einem Siemens Gefrierschrank nicht haben, da die neue no-frost-Technik diesen Vorgang verhindert.

Bei einem zu langsamen frosten des Gefriergutes erklärt der Gefrierschrank Test, entstehen große Eiskristalle. Diese können in den Zwischenräumen der Membranen Schäden anrichten. Ist dies der Fall verändert sich leider auch der Geschmack Deiner eingefrorenen Lebensmitteln und Speisen. Auch Nährstoffe und Vitamine können zerstört werden. Siemens versichert hier einen raschen Frostvorgang. Gewünscht sind kleine Eiskristalle die zwischen den Zellen beim gefrieren eentspannenntstehen.

Bei dem Fall von einem besitzt eines Gartens zu sein, hättest Du mit einem Gefrierschrank die Möglichkeit Deine Vitaminquelle
für lange Zeit haltbar zu machen.
Beschrieben wird im Gefrierschrank Test, dass eingefrorenes Gemüse gesünder ist, da es gleich nach der Ernte haltbar gemacht wird und nicht tagelang im Laden herumliegt und dadurch kaum noch Vitamine enthält.

Erfrischender Tipp für den Sommer: Falls Du kühle Getränke liebst, geht es mit diesem Gefrierschrank ganz schnell. In ungefähr 20 Minuten, wirst Du kühle Getränke haben und Dich damit an heißen Sommer Tagen erfrischen können. Man hört immer, dass man keine Flaschen in ein Gefrierfach geben darf. Das stimmt so nur bedingt. Denn bis eine Flasche platzt, dauert es Stunden. Also kannst Du bedenkenlos Deine Flaschen mit Deinem neuen Gefrierschrank für ca. 20 Minuten kühlen und dein Getränk in vollen Zügen genießen!.